Desmarais Familie

Die Desmarais Familie gehört zu den reichsten Familien Kanadas. 2018 wurde das Familienvermögen auf 8,38 Milliarden Kanadische Dollar geschätzt, also etwa 6,4 Milliarden US-Dollar (Quelle). Sie sind geschäftlich vor allem mit der Frère Familie verbunden, die zu den mächtigsten Familien Belgiens gehört. Power Corporation of Canada Die Desmarais Familie kontrolliert die kanadische Holding „Power Corporation„Desmarais Familie“ weiterlesen

Lagardère Familie

Die französische Lagardère Familie kontrolliert das gleichnamige Unternehmen Lagardère, einer der grössten Medienkonzerne Europas. Das Unternehmen wurde 1992 von Jean-Luc Lagardère (1928-2003) gegründet, der auch die Führung übernahm. Derzeit wird der Konzern von seinem Sohn Arnaud (*1961) geleitet. Der Konzern besitzt: „Paris Match“ und „Journal du Dimanche“, zwei viel gelesene französische Zeitungen. Die französischen Radiosender Europe„Lagardère Familie“ weiterlesen

Arnault Familie

Die französische Arnault Familie ist mit ihrem derzeitigen Vermögen von 120 Milliarden US-Dollar eine der reichsten Familien der Welt. Bernard Arnault (*1949) ist Vorsitzender von LVMH, dem weltweit führenden Luxusgüterkonzern. LVMH gehört zu den grössten Unternehmen Frankreichs. Zwei seiner Kinder sind ebenfalls in der Konzernführung vertreten. 2019 hielt die Familie 40,8% der Anteile am Unternehmen.„Arnault Familie“ weiterlesen

Forbes Clan

Der schottische Clan Forbes ist über 700 Jahre alt. Die Clan-Chefs sind die Lords von Forbes. Teile des Clans gehören zum britischen Adel. Mehrere Familienzweige emigrierten in die USA und vollbrachten dort politische und wirtschaftliche Leistungen. Der Forbes Clan in den USA John Forbes (1608-1661) kannte die Pilgerväter der USA und reiste nach ihnen ebenfalls„Forbes Clan“ weiterlesen

Bolloré Familie

Die Bolloré Familie gehört mit einem Vermögen von 5,1 Milliarden US-Dollar zu den reichsten Familien Frankreichs. Die Familie kontrolliert den Mischkonzern Bolloré, der zu den grössten französischen Familienunternehmen gehört. Die Familie ist zudem mit dem französischen Medienkonzern Vivendi verbunden. Vivendi Vivendi ist der grösste Medienkonzern Frankreichs. Das Unternehmen besteht seit 1853, wurde aber erst in„Bolloré Familie“ weiterlesen

Burda Familie

Die deutsche Burda Familie besitzt das private Medienunternehmen „Hubert Burda Media“, einer der wichtigsten Medienkonzerne Deutschlands. Zum Konzern gehört unter anderem das Nachrichtenmagazin Focus. Auch die Bunte und weitere Klatschblätter sowie mehrere Zeitschriften und Radiosender gehören zu Burda. Hier eine Liste von Burda Medienprodukte. Wie alle grossen Medienkonzerne konzentriert sich auch Burda immer stärker auf„Burda Familie“ weiterlesen

Haus Al Thani

Das Haus Al Thani ist seit 150 Jahren die Königsfamilie von Katar. Obwohl Katar fast viermal so klein ist wie die Schweiz, gehört es zu den rohstoffreichsten Ländern der Welt. Katar belegt Platz 3 der Länder mit den grössten bekannten Erdgasreserven. 2012 lagen rund 13% der weltweiten Erdgasreserven in Katar (Quelle). Zurzeit belegt Katar trotz„Haus Al Thani“ weiterlesen

Dassault Familie

Die Dassault Familie gehört mit einem Vermögen von 22,6 Milliarden US-Dollar (stand 2018) zu den reichsten Familien Frankreichs. Über ihre Holdinggesellschaft Groupe Dassault besitzen sie derzeit (2020) folgende Anteile: Dassault Aviation (62,2%). Der französische Flugzeughersteller produziert auch Militärflugzeuge und ist nach Umsatz einer der grössten Rüstungshersteller Europas. Thales Group (29,82%). Ist der grösste Rüstungskonzern Frankreichs„Dassault Familie“ weiterlesen

Marinho Familie

Die brasilianische Marinho Familie besitzt den privaten Medienkonzern Grupo Globo, welcher der grösste Medienkonzern Südamerikas ist. 2014 wurde ihr Vermögen auf 28,9 Milliarden US-Dollar geschätzt und sie war damit die reichste Familie Brasiliens (Quelle). Das Unternehmen besitzt mehrere Magazine, Fernseh- und Radiosender sowie Zeitungen, darunter auch die O Globo, die zurzeit die zweitgrösste Zeitung Brasiliens„Marinho Familie“ weiterlesen

Murayama & Ueno Familie

Die beiden japanischen Familien Murayama und Ueno kontrollieren schon seit über 140 Jahren das Medienunternehmen Asahi Shimbun. Heute ist es der grösste Medienkonzern Japans. 2016 war es der zweitgrösste Medienkonzern in Asien. Die zum Konzern gehörende Zeitung „The Asahi Shimbun“ ist heute die älteste und zweitgrösste japanische Tageszeitung. 2018 war sie nach Auflagen auch zugleich„Murayama & Ueno Familie“ weiterlesen