Dassault Familie

Die Dassault Familie gehört mit einem Vermögen von 22,6 Milliarden US-Dollar (stand 2018) zu den reichsten Familien Frankreichs.

Über ihre Holdinggesellschaft Groupe Dassault besitzen sie derzeit (2020) folgende Anteile:

  • Dassault Aviation (62,2%). Der französische Flugzeughersteller produziert auch Militärflugzeuge und ist nach Umsatz einer der grössten Rüstungshersteller Europas.
  • Dassault Aviation besitzt wiederum 29,82% der Thales Group. Thales ist der grösste Rüstungskonzern Frankreichs und gehört zu den grössten der Welt. Mehrere führende Mitarbeiter der Dassault-Unternehmen waren auch im Vorstand von Thales
  • Figaro Group (100%). Besitzt Le Figaro, eine der vier wichtigsten Zeitungen Frankreichs.
  • Dassault Systèmes (40,5%). Gehört zu den 10 grössten Softwarekonzernen der Welt.

Der französisch-jüdische Geschäftsmann Marcel Bloch (1892-1986) gründete 1929 den Flugzeughersteller „Société des Avions Marcel Bloch“, der 1947 in Dassault Aviation umbenannt wurde. Marcel änderte seinen Nachnamen ebenfalls zu Dassault und konvertierte zum Katholizismus.

Die Mutter von Marcel Bloch/Dassault kam aus der sephardisch-jüdischen Allatini Familie, die ursprünglich aus Italien stammt. Ihr Onkel war Moses Allatini (1809-1882), der im 19. Jahrhundert ein Vermögen in der Mehlproduktion machte und geschäftlich mit den Rothschilds verbunden war.

Marcel Bloch/Dassault war während seines Studiums ein Klassenkamerad von Mikhail Gurevich (Quelle), der aus einer russisch-jüdischen Familie kam. Mikhail wurde später ein bedeutender Flugzeugkonstrukteur der sowjetischen Rüstungsindustrie (Quelle).

Nach Marcel übernahm sein Sohn Serge Dassault (1925-2018) die Führung des Familienunternehmens. Serge ging in die französische Politik. Er stand mehrfach mit der Justiz in Konflikt. Er bekam 2 Jahre Bewährung und eine Geldstrafe wegen Korruption, da er in die Agusta-Affäre verwickelt war. Er stand noch in vier weiteren Fällen vor Gericht und wurde in drei davon zu Geldstrafen verurteilt. Es ging auch um Geldwäsche und Stimmenkauf. (Quelle)

Seit Serges Tod führen seine Söhne das Unternehmen. Der Sohn Laurent Dassault (*1953) ist ein Weinliebhaber und ist zusammen mit dem französischen Baron Éric de Rothschild in der Weinproduktion tätig. Ihr gemeinsames Weinprojekt soll nach eigenen Angaben auch dazu dienen, eine langfristige Freundschaft der Familien Rothschild und Dassault zu fördern. (Quelle) Laurent Dassault war Direktor der Genfer Rothschild Bank (Quelle).

Laurent Dassault kennt auch Guillermo Luksic, ebenfalls ein Weinliebhaber (Quelle). Die chilenische Luksic Familie gehört zu den reichsten und mächtigsten Familien Chiles. Laurent Dassault kennt auch die Aga Khan Familie (Quelle). Die persische Milliardärsfamilie Aga Khan sind die geistlichen Oberhäupter der Nizariten (die weltweit zweitgrösste schiitische Glaubensgemeinschaft) und sind traditionell mit der westlichen Elite verbunden.

Laurent Dassault ist zurzeit im Aufsichtsrat von Vivendi, dem grössten Medienkonzern Frankreichs (Quelle). Er kennt daher die Bolloré Familie, welche den Konzern führt.

Laurent Dassault gehörte 17 Jahre lang zum Aufsichtsrat der Power Corporation of Canada und kannte dadurch die Desmarais Familie, eine der mächtigsten Familien Kanadas (Quelle).

Olivier Dassault (*1951) ist in der französischen Politik. Er kannte den verstorbenen Graf Michel d’Orléans (Quelle). Das Haus Orléans ist eine der drei nicht amtierenden Königsfamilien Frankreichs.

Serge Dassault kannte Arnaud Lagardère (Quelle). Dieser führt einen der grössten Medienkonzerne Europas.

Zur Liste der mächtigsten Familien der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: