Marinho Familie

Die brasilianische Marinho Familie besitzt den privaten Medienkonzern Grupo Globo, welcher der grösste Medienkonzern Südamerikas ist. 2014 wurde ihr Vermögen auf 28,9 Milliarden US-Dollar geschätzt und sie war damit die reichste Familie Brasiliens (Quelle).

Das Unternehmen besitzt mehrere Magazine, Fernseh- und Radiosender sowie Zeitungen, darunter auch die O Globo, die zurzeit die zweitgrösste Zeitung Brasiliens ist. Zum Konzern gehört auch Globo.com, das meistbesuchte brasilianische Internetportal.

Der Journalist Irineu Marinho (1876-1925) gründete 1911 eine Zeitung aus der sich später der heutige Medienkonzern Grupo Globo entwickelte. Sein Vater war ein Portugiese der nach Brasilien auswanderte. Seine Nachkommen besitzen und führen das Unternehmen bis heute.

1964 putschte das brasilianische Militär mit Unterstützung der CIA den brasilianischen Präsidenten Joao Goulart (Quelle), worauf eine Militärdiktatur errichtet wurde, die bis 1985 bestand. Der Aufstieg des Unternehmen zum führenden Medienkonzern Brasiliens fand zur Zeit der Diktatur statt. Roberto Pisani Marinho (1904-2003) stieg in dieser Zeit zu einem der reichsten und mächtigsten Männer Brasiliens auf. Die Globo-Medien unterstützen das Militärregime, aber auch die darauffolgenden Regierungen (Quelle).

Zur Liste der mächtigsten Familien der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: