Lee Familie aus Südkorea

Die Lee Familie gilt als die mächtigste und reichste Familie Südkoreas. Der südkoreanische Geschäftsmann Byung-chul Lee (1910-1987) gründete 1938 ein Unternehmen, aus dem sich die heutige Samsung Group entwickelte, eines der grössten Familienunternehmen der Welt. Die Samsung Group gehört zu den sogenannten Jaebeol, mächtige Unternehmensgruppen aus Südkorea. Samsung ist das grösste Jaebeol. Byung-chul Lee gründete auch die JoongAng Ilbo, eine der wichtigsten Zeitungen in Südkorea.

2017 wurde das Vermögen der Lee Familie auf 40,8 Milliarden US-Dollar geschätzt (Quelle). Die Wirtschaft Südkoreas ist die viertgrösste in Asien und die zwölfgrösste der Welt. Samsung-Firmen erwirtschaften rund 20 Prozent von Südkoreas Bruttoinlandsprodukt (Quelle). Das Vermögen der Familie könnte demnach noch um einiges grösser als 40 Milliarden sein.

Die wichtigsten Unternehmen der Samsung Group wären folgende:

  • Samsung Electronics: Der Elektronikkonzern ist mit Abstand das grösste Unternehmen Südkoreas und ist eines der zehn grössten asiatischen Unternehmen. Er ist der weltweit grösste Hersteller von Smartphones und Fernseher.
  • Samsung Life Insurance: Einer der grössten asiatischen Versicherungskonzerne. Die Tochterfirma Samsung Asset Management ist derzeit der grösste südkoreanische Vermögensverwalter und verwaltet ein Vermögen von über 250 Milliarden US-Dollar (Stand: August 2021). Samsung Asset Management ist einer der grössten Aktionäre von südkoreanischen Banken. Neben China und Japan ist Südkorea das Land mit den grössten Banken in Asien.
  • Samsung Heavy Industries: Eines der grössten Schiffbauunternehmen der Welt.
  • Samsung SDI: Ein führender Hersteller von Bildschirmen, Batterien und Akkus.
  • Samsung SDS: Ein grosses IT-Unternehmen.
  • Samsung C&T Corporation: Ein grosses Bauunternehmen
  • Samsung Engineering: Ein grosses Ingenieurunternehmen.

Die Lee Familie heiratete in die Koo Familie (Quelle: 1 und 2). Die Milliardärsfamilie Koo kontrolliert die LG Group, die drittgrösste koreanische Unternehmensgruppe. Der Gründer der LG Group und der Gründer der Samsung Group besuchten dieselbe Schule und wurden später gemeinsam als Unternehmer aktiv (Quelle: Seite 25). Ihre beiden Unternehmensgruppen dominieren inzwischen zusammen den Weltmarkt für Smartphones, Fernseher, Batterien und Akkus. Die Koo Familie heiratete auch in die Chung Familie (Quelle). Die Milliardärsfamilie Chung kontrolliert die zweitgrösste koreanische Unternehmensgruppe. Somit sind die drei mächtigsten Unternehmerfamilien Südkoreas familiär verbunden.

Die Samsung Group wird bis heute von der Lee Familie geführt. Derzeit ist Jae-yong Lee (*1968) Vorsitzender der Samsung Group. Der US-Milliardär Bill Gates besuchte ihn zu einem gemeinsamen Abendessen (Quelle). Jae-yong Lee traf mehrfach den derzeitigen Präsidenten Südkoreas Jae-in Moon. Die Lee Familie hatte Kontakt zu mehreren südkoreanischen Präsidenten. Jae-yong Lee traf auch den chinesischen Präsidenten Xi Jinping und den indischen Premierminister Narendra Modi sowie den US-amerikanischen Multimilliardär Larry Page (Mitgründer und langjähriger CEO von Google). (Quelle) Er traf den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (Quelle).

Jae-yong Lee besuchte die Sun Valley Konferenz, eine jährlich stattfindende Medienkonferenz in den USA (Quelle). Zu den Teilnehmern gehören führende US-amerikanische Milliardäre und Manager, die sich vor allem auf den Bereich digitale Medien und Internet konzentrieren. Mehr dazu im Beitrag zur Sun Valley Konferenz.

Seo-Hyun Lee ist derzeit im Kuratorium der Dia Art Foundation, eine Kunststiftung in New York. Zum Kuratorium gehören auch James Murdoch (Sohn des Medienmoguls Rupert Murdoch) und Isha Ambani aus der indischen Multimilliardärsfamilie Ambani. Vorsitzende des Kuratoriums ist Nathalie de Gunzburg. (Stand: 19.12.2021) Nathalies Ehemann kommt aus den Familien Günzburg und Bronfman.

Die Lee Familie war mehrfach in Skandale verwickelt, wobei es unter anderem um Steuerhinterziehung und Bestechung ging. Sie sollen sogar einen südkoreanischen Präsidenten bestochen haben. (Quelle: 1, 2, 3)

Zur Liste der mächtigsten Familien der Welt

Anmerkung: Ich geh aktiv gegen Urheberrechtsverletzungen vor.

%d Bloggern gefällt das: