Liste der wichtigsten Teilnehmer der Sun Valley Konferenz

Die Sun Valley Konferenz ist eine jährlich stattfindende Medienkonferenz in den USA. Zu den Teilnehmern gehören führende Milliardäre und Manager, die sich vor allem auf den Bereich digitale Medien und Internet konzentrieren. Der Grossteil der Besucher sind US-Amerikaner, aber es sind auch einflussreiche Geschäftsleute aus dem Ausland dabei. Mehrere Fusionen von Medienkonzernen wurden bei Sun Valley Konferenzen geplant. Das Treffen wird von der Investmentbank „Allen & Company“ veranstaltet, die von der Unternehmerfamilie Allen kontrolliert wird. Die Konferenz fand 1983 das erste Mal statt. Das Treffen ist nicht geheim und in den Medien werden inzwischen bereits Gästeliste veröffentlicht.

Viele Verschwörungstheoretiker glauben, dass die Tech-Elite aus den USA gerade dabei ist, die Weltherrschaft an sich zu reisen. Meiner Meinung nach wird ihr Einfluss aber überschätzt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sich so ein paar neureiche Computernerds gegen die internationale Hocharistokratie und die Hochfinanz durchsetzen könnten. Der in Sri Lanka geborene US-amerikanische Tech-Milliardär Chamath Palihapitiya, der zur Führung von Facebook gehörte und Mark Zuckerberg kennt, sagte in einem Interview, dass 150 Männer die Welt regieren und diese 150 Männer seien keine Politiker und auch keine Tech-Unternehmer. Die wirklich Mächtigen seien diejenige, welche die grössten Assets und die Finanzströme kontrollieren.

In diesem Beitrag sind die wichtigsten Besucher der Sun Valley Konferenz aufgelistet, aber es ist keine vollständige Liste der Teilnehmer. Neben Milliardären sind auch viele Millionäre und Multimillionäre bei den Treffen dabei. Hier sind nur die Vermögen der Milliardäre aufgelistet und nicht die der Millionäre. Die Angaben zu den Vermögen sind Echtzeitschätzungen des Forbes Magazins vom 13.9.2022.

Bei der Sun Valley Konferenz sind viele Juden dabei, da in den USA viele der erfolgreichen Unternehmer im Bereich Internet und Medien aus jüdischen Familien kommen. Bei Personen auf dieser Liste mit einem (J) nach dem Namen ist bekannt, dass sie väterlicherseits und/oder mütterlicherseits jüdisch sind.

Name
____________________
Das wichtigste zur PersonGeschätztes Vermögen in Milliarden
Bill GatesEr gründete Microsoft, eines der grössten Unternehmen der Welt.107,3
Satya NadellaDer indische Einwanderer ist derzeit Vorsitzender und CEO von Microsoft. Er besuchte das Bilderbergtreffen.
Jeff BezosEr ist Gründer und Vorsitzender von Amazon, eines der grössten Unternehmen der Welt. Er besuchte das Bilderbergtreffen.152,3
Andy Jassy (J)Derzeitiger Präsident und CEO von Amazon.
Warren BuffettEr gilt als einer der erfolgreichsten Finanzinvestoren aller Zeiten und führt Berkshire Hathaway, eines der grössten Unternehmen der Welt.98
George Soros (J)Der ungarische Einwanderer ist einer der erfolgreichsten Hedgefonds-Manager.6,7
Steve JobsEr gründete Apple, eines der grössten Unternehmen der Welt.Als er 2011 starb waren es 7 Milliarden
Tim CookDerzeitiger CEO von Apple.1,8
Elon MuskDer südafrikanische Einwanderer ist Hauptaktionär und CEO des Autokonzerns Tesla und war früher Hauptaktionär von PayPal.267,2
Larry Page (J)Er ist Mitgründer von Google, eines der grössten Unternehmen der Welt.91,1
Sergey Brin (J)Der russische Einwanderer ist Mitgründer von Google.87,3
Sundar PichaiDer indische Einwanderer ist derzeit CEO von Google.
Eric SchmidtEr gehörte lange Zeit zur Führung des Google-Konzerns und hat das Unternehmen mit aufgebaut. Er war auch Direktor von Apple und gehört zum Lenkungsausschuss der Bilderbergtreffen.18,1
Chad HurleyEr gründete YouTube (gehört zum Google-Konzern).
Susan Wojcicki (J)Sie ist derzeit CEO von YouTube.
Anne Wojcicki (J)Sie ist die Schwester von Susan Wojcicki und war mit dem Google-Gründer Sergey Brin verheiratet.
Mark Zuckerberg (J)Er gründete und leitet den Facebook-Konzern.56
Sheryl Sandberg (J)Sie gehört zur Führungsclique von Facebook. Sie hatte ein romantisches Verhältnis mit Robert Kotick, der ebenfalls die Sun Valley Konferenz besuchte. Robert Kotick ist CEO von Activision Blizzard, einer der grössten Videospielkonzerne der Welt. Sheryl Sandberg heiratete den Unternehmer Dave Goldberg, der auch die Sun Valley Konferenz besuchte. Sheryl Sandberg war Direktor von Starbucks und Disney.1,5
Kevin SystromEr gründete Instagram (gehört zum Facebook-Konzern). Er war Direktor von Walmart, das nach Umsatz grösste Unternehmen der Welt.1,3
Jack DorseyEr ist Mitgründer von Twitter sowie Mitgründer des Technologiekonzerns Block (Square). Er war auch Direktor von Disney.4,7
Evan WilliamsMitgründer von Twitter.1,8
Omid KordestaniDer iranische Einwanderer ist ehemaliger Vorsitzender und derzeitiger Direktor von Twitter. Er war auch CBO von Google und Direktor von Vodafone. Er ist derzeit Vorsitzender von Pearson, einer der grössten Buchverlage der Welt.Ehemaliger Milliardär
Parag AgrawalDer indische Einwanderer ist derzeit CEO von Twitter.
Reed HastingsGründer und derzeitiger CEO von Netflix.2,6
Ted SarandosEr leitet zusammen mit Reed Hastings den Netflix-Konzern. Seine Frau Nicole Avant war US-Botschafterin auf den Bahamas.
Jerry YangDer taiwanesische Einwanderer ist Mitgründer von Yahoo. Er war Direktor der Technologiekonzerne Alibaba (China) und Cisco (USA). Er ist derzeit Direktor der Technologiekonzerne Lenovo (China) und Workday (USA).2,5
Jim LanzoneEr ist derzeit CEO von Yahoo und Direktor von GoPro. Er war CEO von Tinder.
Terry Semel (J)Er leitete Yahoo und Warner Bros, eines der fünf grössten Filmstudios.
Daniel EkDer Schwede gründete und leitet Spotify.2,1
Evan SpiegelEr gründete und leitet Snapchat.2,9
Mitglieder der Murdoch FamilieDie australische Murdoch Familie gehört zu den mächtigsten Medienunternehmern der Welt. 18,2
Robert ThomsonDer Australier ist seit 2013 CEO des Medienkonzerns der Murdoch Familie.
Shari Redstone (J)Sie kontrolliert Paramount Global, einer der grössten Medienkonzerne der Welt. Ihr Vater gehörte eine Zeit lang zu den reichsten der Welt.
Philippe Dauman (J)Er leitete das Medienimperium der Redstone Familie.
Les Moonves (J)Er leitete den Medienkonzern CBS, der zum Medienimperium der Redstone Familie gehört. Les Moonves ist ein Grossneffe von David Ben-Gurion, der Israel gründete und der erste Ministerpräsident des Landes wurde.
Jim GianopulosEr leitete Paramount Pictures, eines der fünf grössten Filmstudios, das zum Medienimperium der Redstone Familie gehört. Jim Gianopulos leitete auch „20th Century Fox“, ebenfalls eines der grössten Filmstudios, das damals von der Murdoch Familie kontrolliert wurde und heute zu Disney gehört.
Brian Roberts (J)Er leitet und kontrolliert Comcast, einer der grössten Medienkonzerne der Welt.1,3
Ronald Meyer (J)Er war stellvertretender Vorsitzender des Medienkonzerns NBCUniversal, der zu Comcast gehört. Er war langjähriger Präsident von Universal Pictures, eines der fünf grössten Filmstudios, das inzwischen zu Comcast gehört.
Martin LauDer Chinese ist Präsident von Tencent, der grösste chinesische Medienkonzern. Er war in Hongkong aufgewachsen und arbeitete für die führende US-amerikanische Investmentbank Goldman Sachs.1,9
Robin LiDer Chinese ist Mitgründer und Chef von Baidu, der zweitgrösste chinesische Medienkonzern.7,7
Victor KooDer Chinese gründete Youku, die chinesische Version von YouTube.Ehemaliger Milliardär
Lee Jae-yongEr kommt aus der Lee Familie, die als die reichste südkoreanische Familie gilt und Samsung gegründet hatte, das grösste südkoreanische Unternehmen.7,3
Kaz Hirai und Kenichiro YoshidaDie beiden Japaner sind Führungskräfte des japanischen Grosskonzerns Sony, der eines der mächtigsten Unternehmen in der weltweiten Medienindustrie ist.
Howard StringerDer Brite leitete Sony und war Präsident von CBS sowie Direktor der BBC. Er wurde von der britischen Queen zum Ritter geschlagen.
John MaloneEr gründete, leitet und kontrolliert den Medienkonzern Liberty Media. Über Liberty Media ist er Grossaktionär mehrerer Medienkonzerne, bei denen er Direktorenposten besetzt.9,7
Michael Bloomberg (J)Er gründete, leitet und kontrolliert den Medienkonzern Bloomberg. Er war Bürgermeister von New York.76,8
Emilio AzcárragaDer Mexikaner leitet und kontrolliert Televisa, den grössten lateinamerikanischen Medienkonzern.1,2
Roberto Marinho NetoEr kommt aus der Marinho Familie, die als die reichste brasilianische Familie gilt und die Grupo Globo kontrolliert, den zweitgrössten lateinamerikanischen Medienkonzern.Die Familie soll mehr als 20 Milliarden besitzen.
Bob Iger (J)Er war langjähriger CEO von Disney, einer der grössten Medienkonzerne der Welt.
Michael Eisner (J)Er war langjähriger CEO von Disney und Präsident von Paramount Pictures, eines der fünf grössten Filmstudios.Ehemaliger Milliardär
Bob Chapek (womöglich Jude)Derzeitiger CEO von Disney.
Michael Ovitz (J) Er war Präsident von Disney sowie Mitgründer und Vorsitzender der Talentagentur CAA.
Jeff BewkesEr leitete Time Warner (heute Warner Bros. Discovery), einer der grössten Medienkonzerne der Welt. Der Konzern steht unter dem Einfluss der jüdischen Milliardärsfamilie Newhouse.
David Zaslav (J)Er leitet derzeit Warner Bros. Discovery und ist Direktor von Televisa.
John HendricksEr gründete den Medienkonzern Discovery, der zu Warner Bros. Discovery fusionierte.
Jimmy HayesEr leitete den Medienkonzern der Cox Familie.
Steven Swartz (womöglich Jude)Er leitet zurzeit den Medienkonzern der Hearst Familie.
Ted TurnerEr gründete den Fernsehsender CNN.2,4
Jeff Zucker (J)Er war Präsident von CNN und NBCUniversal.
Lucian Grainge (J)Der Brite ist Vorsitzender und CEO der Universal Music Group, das grösste Musikunternehmen der Welt. Er wurde von der britischen Königsfamilie zum Ritter geschlagen.
Michael Lynton (J)Der Brite ist Vorsitzender der Warner Music Group, das drittgrösste Musikunternehmen der Welt.
Er ist auch Vorsitzender von Snapchat und leitete Sony Pictures, eines der fünf grössten Filmstudios.
Mathias DöpfnerDer Deutsche ist Vorsitzender von Axel Springer, einer der grössten deutschen Medienkonzerne. Mathias Döpfner gehört zum Lenkungsausschuss der Bilderbergtreffen. Er war Direktor von Netflix und ist derzeit Direktor der Warner Music Group.1,4
Thomas MiddelhoffDer Deutsche war Vorsitzender von Bertelsmann, der grösste deutsche Medienkonzern.
Henry Kravis (J)Er gründete und führt den Finanzkonzern KKR. Er besuchte in den letzten Jahren immer das Bilderbergtreffen.7,5
Marie-Josée KravisDie Kanadierin ist die Frau von Henry Kravis. Sie ist Vorsitzende des Lenkungsausschusses der Bilderbergtreffen und gehört zum internationalen Beratungskomitee der New Yorker Abteilung der US-Zentralbank FED. Sie ist Direktorin des Luxusgüterkonzerns LVMH und war Direktorin des kanadischen Medienkonzerns Hollinger.
Jonathan OppenheimerDie südafrikanische Milliardärsfamilie Oppenheimer ist mit dem grössten Diamantproduzent De Beers und dem grössten Platinproduzent Anglo American verbunden. Die Familie ist jüdischer Abstammung. Jonathan Oppenheimer begann seine Karriere bei der Rothschild Bank.Das Vermögen der Familie wird auf 8,5 Milliarden geschätzt
Diane von Fürstenberg (J)Eine belgische Modedesignerin. Ihr erster Ehemann kam väterlicherseits aus der deutschen Adelsfamilie Fürstenberg und mütterlicherseits aus der italienischen Milliardärsfamilie Agnelli. Ihr derzeitiger Ehemann ist der Milliardär Barry Diller.
Barry Diller (J)Er investiert in Unternehmen im Bereich Medien und Internet.4,1
Alexander von Fürstenberg
(mütterlicherseits jüdisch und väterlicherseits adlig)
Der Investor ist der Sohn von Diane von Fürstenberg. Seine erste Ehefrau war Alexandra Miller, eine Tochter des in Hongkong lebenden britischen Milliardärs Robert Warren Miller. Alexandras Schwestern heirateten in die griechische Königsfamilie und in die britisch-amerikanisch Milliardärsfamilie Getty.
John Elkann (J)Er gehört zum Lenkungsausschuss der Bilderbergtreffen. Er kommt mütterlicherseits aus der italienischen Milliardärsfamilie Agnelli, die als die mächtigste Unternehmerfamilie Italiens gilt. Er leitet derzeit das Wirtschaftsimperium der Agnelli Familie. Er heiratete in die italienische Adelsfamilie Borromeo. Seine Grossmutter mütterlicherseits kam aus der italienischen Adelsfamilie Caracciolo und seine Grossmutter väterlicherseits kam aus der italienisch-jüdischen Bankiersfamilie Ovazza.2
David PetraeusEr war Chef der CIA und ist Partner des Finanzkonzerns KKR. Er besuchte mehrfach das Bilderbergtreffen.
George TenetEr war Chef der CIA und gehörte zur Führung der Investmentbank Allen & Company, welche die Sun Valley Konferenz veranstaltet.
Mike PompeoEr war Chef der CIA und Aussenminister der USA.
Michael MorellEhemaliger Chef der CIA.
Stephen KappesEr war stellvertretender Chef der CIA.
Stanley McChrystalEin General der US-Army.
John MillerEr war stellvertretender Beauftragte des NYPD für Geheimdienste und Terrorismusbekämpfung. Er heiratete eine Tochter von Arthur Altschul. Dieser war Partner von Goldman Sachs und seine Grossmutter kam aus der jüdischen Bankiersfamilie Lehman.
Alex Karp (J)Er ist CEO des Datenanalyse-Unternehmens Palantir Technologies, das mit Geheimdiensten verbunden ist. Er gründete das Unternehmen zusammen mit Peter Thiel. Er gehört zum Lenkungsausschuss der Bilderbergtreffen. Er war im Aufsichtsrat des Medienkonzerns Axel Springer und des weltweit grössten Chemiekonzerns BASF (beides deutsche Unternehmen).1,1
Peter ThielDer deutsche Einwanderer ist Mitgründer von PayPal. Er war der Erste, der in Facebook investierte und war langjähriger Direktor des Unternehmens. Er gehört zum Lenkungsausschuss der Bilderbergtreffen.4,2
John DonahoeEr ist derzeitiger Vorsitzender von Paypal und CEO von Nike. Er war auch CEO von eBay.
Daniel Schulman (J)Er ist derzeitiger CEO und Präsident von PayPal sowie Direktor von Verizon, einer der grössten Telekommunikationskonzerne der Welt.
Reid Hoffman (J)Er ist Mitgründer von LinkedIn und verkaufte das Unternehmen an Microsoft, wo er seitdem im Vorstand ist. Die Linkedin-CEOs Jeff Weiner und Ryan Roslansky besuchten ebenfalls die Sun Valley Konferenz. Reid Hoffman besuchte das Bilderbergtreffen und gehört zusammen mit Peter Thiel und Elon Musk zur sogenannten PayPal-Mafia.1,9
Max Levchin (J)Der ukrainische Einwanderer gehört zur PayPal-Mafia und war Direktor von Yahoo.Ehemaliger Milliardär
Jeremy Stoppelman (J)Er ist Mitgründer und CEO von Yelp und gehört ebenfalls zur PayPal-Mafia.
Brian CheskyEr gründete und leitet Airbnb.9,6
Travis Kalanick (J)Mitgründer von Uber.4
Dara KhosrowshahiDer iranische Einwanderer ist derzeit CEO von Uber.
Edgar Bronfman (J)Die Bronfman Familie ist eine der mächtigsten Familien Kanadas. Edgar Bronfman leitete die Warner Music Group, eines der grössten Musikunternehmen der Welt. Seine Grossmutter mütterlicherseits kam aus der jüdischen Bankiersfamilie Lehman. Sein gleichnamiger Vater war Präsident des Jüdischen Weltkongresses.
Andre DesmaraisSeine Familie gehört zu den reichsten und mächtigsten Kanadiern.Die Familie soll mehr als 6 Milliarden besitzen
Michael Dell (J)Er gründete, leitet und kontrolliert den Computerhersteller Dell.50,4
Philip KnightEr gründete und kontrolliert Nike, den grössten Sportartikelhersteller der Welt.41,7
Katharine Graham (J)Sie kontrollierte die Washington Post, eine der meistgelesenen Zeitungen der USA. Ihr Vater Eugen Meyer war Vorsitzender der US-Zentralbank FED und der erste Präsident der Weltbank. Eugen Meyer hatte eine Tante, die in die jüdische Bankiersfamilie Lazard heiratete.
Donald Graham (J)Er ist der Sohn von Katharine Graham und kontrollierte ebenfalls die Washington Post. Er war Direktor von Facebook und besuchte das Bilderbergtreffen.
Anderson CooperDer Journalist moderiert eine Fernsehsendung. Er kommt mütterlicherseits aus der Vanderbilt Familie, eine der reichsten Familien des 19. Jahrhunderts.
König AbdullahEr ist König von Jordanien und Freimaurer. Seine Frau, die Königin, war ebenfalls bei der Sun Valley Konferenz dabei.
Tony BlairEr war Premierminister von Grossbritannien und besuchte das Bilderbergtreffen.
Recep Tayyip ErdoğanPräsident der Türkei.
Lee Hsien LoongPremierminister von Singapur.
Justin TrudeauPremierminister von Kanada. Er soll mütterlicherseits aus dem sagenumwobenen schottischen Clan Sinclair kommen. Sein Vater Pierre Trudeau war ebenfalls kanadischer Premierminister und besuchte das Bilderbergtreffen.
Ivanka TrumpDie Tochter von Donald Trump.
Jared Kushner (J)Der Schwiegersohn von Donald Trump. Er besuchte das Bilderbergtreffen.
Robert Kraft (J)Er ist ein Kumpel von Donald Trump und kennt die Rothschild Familie. Er war Kunde eines Prostitutionsrings, der asiatische Prostituierte in Bordellen gefangen hielt und sie zu ungeschützten Sex zwang (Quelle).10,6
Richard Haass (J)Er ist seit 2003 Präsident des Council on Foreign Relations, eine der mächtigsten Denkfabriken der Welt.
William WeldonEr leitete den weltweit grössten Pharmakonzern Johnson & Johnson. Er gehörte auch zur Führung der Grosskonzerne Exxon, CVS Health, JPMorgan Chase, Chubb und Fairfax Financial.
Albert Bourla (J)Der griechische Einwanderer ist Vorsitzender und CEO von Pfizer, einer der grössten Pharmakonzerne der Welt. Er besuchte das Bilderbergtreffen.
Thomas FristEr ist Mitgründer des Grosskonzerns HCA Healthcare, der viele Krankenhäuser besitzt. Er war Direktor von IBM, eines der grössten Beratungs- und IT-Unternehmen der Welt.17,9
Francis deSouzaDer äthiopische Einwanderer ist CEO des Gentechnologiekonzerns Illumina. Er ist Direktor von Disney und war Direktor des Softwarekonzerns Citrix Systems.
Kevin SharerEr leitete Amgen, eines der grössten Biotechnologieunternehmen der Welt.
Masayoshi SonEr gilt als einer der reichsten Japaner und kontrolliert Softbank, eines der grössten japanischen Unternehmen. Er war Direktor des chinesischen Technologiekonzerns Alibaba.21
François-Henri PinaultDie Pinault Familie gehört zu den reichsten Franzosen und kontrolliert Kering, ein Luxusgüterkonzern.35,2
Jorge Paulo LemannDer brasilianisch-schweizerische Investor ist Grossaktionär bei Restaurant Brands International (Burger King), Heinz Company und Anheuser-Busch InBev.14,1
Steven Spielberg (J)Einer der erfolgreichsten Filmregisseure aller Zeiten. Er ist Mitgründer und Vorsitzender des Filmstudios DreamWorks SKG.4
David Geffen (J)Mitgründer des Filmstudios DreamWorks SKG.7,7
Jeffrey Katzenberg (J)Er war Mitgründer des Filmstudios DreamWorks SKG und gehörte zur Führung von Disney.
Harvey Weinstein (J)Der Filmproduzent ist ein verurteilter Sexualstraftäter. Über 100 Frauen haben Vorwürfe gegen ihn erhoben. Ehemalige Mossad-Agenten des israelischen Geheimdienstunternehmens Black Cube sammelten in Weinsteins Auftrag Informationen über Frauen, die Weinstein beschuldigten.
Wesley EdensEr war Partner des führenden Finanzkonzerns BlackRock und ist Mitgründer der Fortress Investment Group.3,4
Evan Greenberg (J)Er leitet Chubb Limited, einer der grössten Versicherungskonzerne der Welt. Er und sein Vater, der Exmilliardär Maurice Greenberg, leiteten die American International Group, ebenfalls einer der grössten Versicherungskonzerne. Evan Greenberg besuchte das Bilderbergtreffen. Sein Bruder Jeffrey Greenberg leitete den Finanzkonzern Marsh McLennan, der als der grösste Versicherungsmakler der Welt gilt.
Richard ParsonsEr war Vorsitzender der Citigroup, eine der grössten Banken der Welt. Er war Vorsitzender von CBS sowie Vorsitzender und CEO von Time Warner (heute Warner Bros. Discovery). Er ist derzeit Direktor des Kosmetikkonzerns Estée Lauder, dem auch Lynn Forester de Rothschild angehört.
Muhtar KentEr leitete Coca Cola und besuchte das Bilderbergtreffen. Er lebt in den USA und kommt aus einer türkischen Familie. Er kennt Rahmi Koç aus der türkischen Milliardärsfamilie Koç.
Gustavo CisnerosDer Venezolaner ist ein einflussreicher Unternehmer in der lateinamerikanischen Medienlandschaft. Er besuchte das Bilderbergtreffen und ist Direktor von Barrick Gold, einer der grössten Goldproduzenten der Welt.Ehemaliger Milliardär
Lorenzo MendozaDer Venezolaner kontrolliert den grössten Lebensmittelkonzern Venezuelas.Ehemaliger Milliardär
Rami FarrajDer Jordanier leitet eine Stiftung der jordanischen Königsfamilie.
Hans VestbergDer Schwede ist Vorsitzender und CEO von Verizon, einer der grössten Telekommunikationskonzerne der Welt.
Ole Andreas HalvorsenEin norwegischer Hedgefonds-Manager.6,6
Haim Saban (J)Der ägyptische Einwanderer gründete den Medienkonzern Saban Entertainment, der inzwischen zu Disney gehört. Haim Saban war früher Hauptaktionär des deutschen Medienkonzerns „ProSiebenSat.1 Media“.2,9
Nick WoodmanGründer und CEO von GoPro.Ehemaliger Milliardär
Mark Pincus (J)Gründer von Zynga.1,4
Dan Gilbert (J)Er ist Mitgründer von Quicken Loans (heute Rocket Mortgage), die grösste Hypothekenbank in den USA. 17,4
Ken LangoneEr ist Mitgründer von „The Home Depot“, die grösste Baumarktkette der Welt. Er erhielt von Papst Benedikt XVI. den Gregoriusorden und war im Vorstand des Grosskonzerns General Electric.5,5
Aneel BhusriEr ist Mitgründer, Vorsitzender und CEO des Softwarekonzerns Workday.2,1
Vernon JordanEr gehörte zum Lenkungsausschuss der Bilderbergtreffen und war Direktor der Lazard Bank.
Jeb BushEr war Gouverneur von Florida. Sein Vater und sein Bruder waren Präsidenten der USA.
Chris ChristieDer Lobbyist war Gouverneur von New Jersey.
Butch OtterEr war Gouverneur von Idaho.
John HickenlooperEr war Gouverneur von Colorado und besuchte das Bilderbergtreffen.
Roberta Jacobson (J)Sie war US-Botschafterin in Mexiko.
Meg WhitmanSie ist derzeit US-Botschafterin in Kenia. Sie gehörte zur Führung der Grosskonzerne Disney, eBay, Goldman Sachs, General Motors, Hewlett Packard Enterprise, Procter & Gamble und DreamWorks.3,1
Yousef Al OtaibaDer Araber ist Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate in den USA.
Kevin SabetEr beriet das Weisse Haus bei der Drogenpolitik und ist ein bekannter Gegner der Legalisierung von Cannabis.
Christie HefnerSie leitete viele Jahre Playboy. Das Unternehmen wurde von ihrem Vater Hugh Hefner gegründet.
Niraj ShahEr gründete und leitet den Onlinehandelskonzern Wayfair. Er war Direktor der US-amerikanischen Zentralbank FED in Boston.1,6
Eric Lefkofsky (J)Mitgründer und Direktor des Onlinehandelskonzerns Groupon.3,8
Ben Silbermann (J)Mitgründer und Vorsitzender des Onlinedienstes Pinterest.1,5
Stewart ButterfieldDer Kanadier gründete den Onlinedienst Flickr. Er hat eine jüdische Grossmutter.1,3
Jon OringerEr gründete und leitete den Onlinedienst Shutterstock.1,1
Ginni RomettySie leitete IBM, eines der grössten Beratungs- und IT-Unternehmen der Welt. Sie war auch Direktorin von JPMorgan Chase, eine der grössten Banken der Welt.
Mary BarraSie leitet den Autokonzern General Motors.
Bryan Glazer (J)Er kommt aus der Milliardärsfamilie Glazer.
LeBron JamesEin reicher Basketballspieler.1
Oprah WinfreyEine reiche Talkshow-Moderatorin.2,5
René ObermannDer Deutsche war Manager bei vielen deutschen Grosskonzernen und war Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom. Er vertritt das US-amerikanische Finanzunternehmen Warburg Pincus in Europa.

Auch führende Journalisten, Universitätspräsidenten, Silicon Valley-Investoren und Portfoliomanager von Finanzkonzernen besuchten die Sun Valley Konferenz.

Übrigens: Die gesammelten Daten von Unternehmen wie Google und Facebook könnte die Tech-Elite dazu nutzen, um zu messen, in welchen Ländern wie viele Menschen an Verschwörungstheorien glauben und wie sich die Szene der Verschwörungstheoretiker entwickelt und wie das Internet Verschwörungsglauben beeinflusst. Google, die mit grossem Abstand meistgenutzte Suchmaschine der Welt, wird über Algorithmen wissen, wer sich für welche Verschwörungstheorien interessiert. Die Google-Gründer sind Juden. Wenn ich an ihrer Stelle wär, würde ich versuchen über die Daten zu messen, wie weit antisemitische Verschwörungstheorien in den jeweiligen Ländern verbreitet sind und wo sie zu- oder abnehmen.

Zur Liste der mächtigsten Familien der Welt

Anmerkung: Ich geh aktiv gegen Urheberrechtsverletzungen vor.

%d Bloggern gefällt das: