Buffett Familie

Der US-amerikanische Finanzinvestor Warren Buffett (*1930) gehört mit einem Vermögen von 87 Milliarden US-Dollar zu den reichsten der Welt. 2008 belegte er Platz 1 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt. Er gilt als der erfolgreichste Finanzinvestor aller Zeiten. Sein Vater Howard Buffett (1903-1964) war Freimaurer (Quelle).

Warren Buffett ist Mitglied des Alfalfa Clubs in Washington (Quelle). Zu den Mitgliedern gehörten oder gehören noch immer: Bush, Rockefeller, Michael Bloomberg, Brendan Bechtel und viele weitere.

Berkshire Hathaway

Warren Buffett ist Vorsitzender und CEO der Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway, eines der weltweit grössten Unternehmen. Er ist schon seit 1965 der Vorsitzende des Unternehmens. 2019 hielt er und seine Familie 36,6% der Anteile. 2019 war Berkshire Hathaway das drittgrösste Familienunternehmen der Welt. (Quelle)

Die Berkshire Hathaway Aktie ist mit Abstand die teuerste der Welt und kostet etwa 320000 US-Dollar pro Wertpapier. (Quelle)

Berkshire Hathaway besitzt viele verschiedene Firmen, deren Aktivitäten sich über eine Vielzahl von Geschäftsfeldern erstrecken, darunter Medien, Energie, Luxusgüter, Einzelhandel und vieles mehr. Berkshire Hathaway gehört zu den grössten Versicherungsunternehmen der Welt.

Berkshire Hathaway ist auch an vielen wichtigen Unternehmen beteiligt. Die wichtigsten Beteiligungen in diesem Jahr (2020) waren bis jetzt:

  • Moody’s (13,1%). Eine der drei wichtigsten Ratingagenturen der Welt.
  • Bank of America (11,9%). Zurzeit die zweitgrösste Bank der USA.
  • Wells Fargo (6,3%). Eine der vier grössten Banken der USA.
  • US Bancorp (9,9%). Gehört zu den 10 grössten Banken der USA.
  • Bank of New York Mellon (9,2%). Gehört zu den 10 grössten Banken der USA.
  • American Express (18,8%). Gehört zu den 20 grössten Banken der USA.
  • JPMorgan Chase & Co. (0,7%). Zurzeit die grösste Bank der USA.
  • Apple (5,9%). Zurzeit der grösste Technologiekonzern der Welt.
  • Kraft Heinz (26,6%). Gehört zu den weltweit grössten Lebensmittelkonzerne.
  • Coca-Cola (9,3%). Einer der grössten Getränkekonzerne der Welt.
  • General Motors (5,2%). Der grösste Automobilkonzern der USA.
  • Teva (3,9%). Einer der grössten Pharmakonzerne der Welt.
  • Barrick Gold (1,2%). Aktuell der zweitgrösste Goldproduzent der Welt.

(Quelle)

Sun Valley Konferenz

Warren Buffett besuchte die Sun Valley Konferenz, eine jährlich stattfindende Medienkonferenz. Zu den Teilnehmern gehören führende Medienunternehmer der USA, darunter vor allem Unternehmer im Bereich Digitale Medien und Internet. Die meisten sind Milliardäre. Von den offiziell bekannten Besucher der Konferenz wären die wichtigsten:

  • Bill Gates, Microsoft-Gründer. Warren Buffett gehört übrigens zu den grössten Spendern der Gates Stiftung.
  • Jeff Bezos, gründete und führt Amazon.
  • Mark Zuckerberg, Mitgründer und CEO von Facebook.
  • Tim Cook, CEO von Apple.
  • Die Murdoch Familie, gehört zurzeit zu den mächtigsten Medienunternehmer der Welt.
  • Shari Redstone, die Redstone Familie gehört zurzeit zu den mächtigsten Medienunternehmer der USA.
  • Michael Dell, gründete und kontrolliert den Computerhersteller Dell.
  • Bob Iger, Vorsitzender von Disney, einer der grössten Medienkonzerne der Welt.
  • Reed Hastings, Gründer, CEO und Vorsitzender von Netflix.
  • David Petraeus, ehemaliger Direktor der CIA.
  • Der Hedgefonds-Manager Peter Thiel, gehörte zu den Mitgründern von PayPal, war der erste der in Facebook investierte und trat später dem Vorstand bei. Er ist ein Förderer von US-Präsident Donald Trump.

(Quelle)

  • Ivanka Trump, Tochter von Donald Trump
  • Jared Kushner, Schwiegersohn von Donald Trump.
  • Omid Kordestani, Vorsitzender von Twitter.
  • Jerry Yang, Mitgründer und ehemaliger CEO von Yahoo.

(Quelle)

Larry Page, Sergey Brin und Eric Schmidt, gründeten und führen Google.

(Quelle)

Die Sun Valley Konferenz wird von der Investmentbank „Allen & Company“ veranstaltet, die sich im Besitz der Unternehmerfamilie Allen befindet.

Weitere bemerkenswerte Familienmitglieder

Warren Buffetts Vater war Howard Buffett (1903-1964), der ebenfalls als Investor tätig war. Howard war Politiker in Nebraska, USA. Er war zudem Freimaurer (Quelle).

Warrens Sohn Howard Graham Buffett (*1954) war in der Leitung mehrerer Unternehmen. Von 2010 bis 2017 war er im Vorstand des Getränkekonzerns Coca Cola. Er war zudem 4 Jahre im Vorstand von „Archer Daniels Midland“, einer der weltweit grössten Verarbeiter von Soja und Palmöl. Seit 1993 ist er im Vorstand von Berkshire Hathaway vertreten. Er gilt als möglicher Nachfolger von Warren Buffett. Er ist im Vorstand des WWF. Für die es nicht wissen sollten: Der WWF wird von höchst elitären Kreisen gestiftet, darunter auch Königsfamilien, Rockefeller, Rothschild und viele mehr (Quelle). Sein Sohn Howard Warren Buffett (*1983) arbeitete im Verteidigungs- und im Landwirtschaftsministerium. Er war Berater des Exekutivbüros von Präsident Obama. Er arbeitete zudem für die US-Tochterfirma des japanischen Automobilkonzerns Toyota.

Die Buffett Familie sind Nachfahren des französischen Hugenotten Mareen Duvall (1625-1694), der nach Nordamerika in die englische Kolonie Maryland emigrierte. Zu seinen Nachkommen gehören neben Buffett auch Vizepräsident Dick Cheney und die beiden US-Präsidenten Barack Obama und Harry Truman (ein Freimaurer) sowie Wallis Simpson, die Ehefrau des britischen Königs Edward VIII. (ein Freimaurer). (Quelle 1 und 2)

Zur Liste der mächtigsten Familien der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: