Weston Familie

Die Weston Familie ist eine der reichsten Familien Kanadas. 2018 wurde das Vermögen von Galen Weston auf 13,5 Milliarden Kanadische Dollar geschätzt, also etwa 11 Milliarden US-Dollar. (Quelle) Die Weston Familie pflegt schon seit Jahrzehnten enge Beziehungen zur britischen Elite. Teile der Familie leben in Grossbritannien und heirateten in den britischen Adel. Sie sind mit der britischen Königsfamilie befreundet.

George Weston (1864-1924) wurde ein führender Brothändler in Kanada. Sein Sohn Willard Garfield Weston (1898-1978) erweiterte das Geschäft auf Grossbritannien und besass dort mehrere Bäckereien. Er trat ins britische Parlament ein. Nachdem seine Söhne das Geschäft übernahmen, entwickelte es sich zu einem Grosskonzern.

Die Weston Familie ist mit mehreren Unternehmen verbunden und kontrolliert inzwischen eines der grössten Einzelhandels- und Lebensmittelimperien der Welt. Die Familie besitzt über die Hälfte der Anteile an George Weston Limited. Das Unternehmen besitzt viele Bäckereien und ist eines der grössten Unternehmen Kanadas. George Weston Limited besitzt derzeit über die Hälfte der Anteile an Loblaw Companies. Loblaw besitzt mehrere kanadische Supermarktketten. Die Weston Familie kontrolliert Loblaw schon seit Mitte des 20. Jahrhunderts. Die Familie gründete und führt bis heute die Garfield Weston Foundation. Die britische Stiftung ist eine der reichsten der Welt und verwaltete 2016 ein Vermögen von 12,7 Milliarden Pfund, also etwa 17,5 Milliarden US-Dollar (Quelle). Die Stiftung und die Weston Familie besitzen Wittington Investments. Die britische Holding besitzt wiederum über die Hälfte der Anteile am britischen Lebensmittel- und Einzelhandelskonzern Associated British Foods (ABF). ABF wurde 1935 von der Weston Familie gegründet.

Freunde, Bekannte und Verwandte der Weston Familie

Galen Weston (1940-2021) war ein Freund des britischen Prinzen Charles. Die Westons hatten ein Haus in Kanada, in dem Mitglieder der britischen Königsfamilie manchmal wohnten, wenn sie Kanada besuchten. (Quelle) Galen Weston war ein Polopartner von Prinz Charles. Die Westons besitzen das britische Kaufhaus Fortnum & Mason, das Lebensmittel für Queen Elizabeth produziert. (Quelle) Die Westons gelten als Freunde der Queen und ihrem Ehemann Philip. (Quelle) Galen ist Mitglied des 1001 Trusts (WWF-Stiftung), der von der britischen Königsfamilie mitgegründet wurde.

Galen Weston ist ein Golffreund von Robert Prichard. Die beiden besuchten das Bilderberg-Treffen. (Quelle: 1 und 2) Robert Prichard leitete Torstar, eines der wichtigsten Medienunternehmen Kanadas. Er ist derzeit Vorstandsvorsitzender der Bank of Montreal, eine der grössten kanadischen Banken.

Galen Weston besuchte eine Veranstaltung der Royal Oak Foundation, bei der der britische Baron Jacob Rothschild geehrt wurde, der auch anwesend war. Beim Treffen waren folgende Personen anwesend:

  • Der US-amerikanische Milliardär Henry Kravis. Er ist Gründer und Vorsitzender von KKR, eine grosse Beteiligungsgesellschaft. Er besuchte in den letzten Jahren immer das Bilderberg-Treffen (Quelle).
  • Die Kanadierin Marie-Josée Kravis. Sie ist die Frau von Henry Kravis. Sie ist die derzeitige Vorsitzende des Lenkungsausschusses der Bilderberg-Treffen und leitet somit das Elitentreffen (Quelle).
  • Die Jordanierin Firyal Irshaid. Sie heiratete in das jordanische Königshaus.
  • Lady Henrietta Spencer-Churchill. Sie ist die Tochter eines britischen Herzoges. Ihre Familie war mit dem früheren britischen Premierminister und Freimaurer Winston Churchill verwandt.
  • Der US-amerikanische Milliardär Sid Bass.

(Quelle)

Die Westons sind Freunde des US-amerikanischen Milliardärs Leonard Lauder (Quelle). Seine Familie ist eine der reichsten der USA. Sein Bruder Ronald Lauder ist derzeit Präsident des Jüdischen Weltkongresses.

Folgende Personen besuchten die Westons in Kanada:

  • James Ogilvy und seine Frau Julia. James kommt mütterlicherseits aus der britischen Königsfamilie und väterlicherseits aus dem schottischen Ogilvy Clan.
  • Der polnisch-adlige Geschäftsmann Vincent Poklewski Koziell. Er war ein guter Freund der britischen Königsfamilie.
  • Die ehemalige jordanische Königin Noor.
  • David Mayer de Rothschild.
  • André Desmarais und seine Frau (Tochter des kanadischen Premierministers Jean Chrétien). Die Desmarais Familie ist eine der reichsten und mächtigsten Familien Kanadas.
  • Die österreichische Milliardärsfamilie Swarovski.
  • Der US-amerikanische Milliardär Peter Peterson. Er war langjähriger Vorsitzender des Council on Foreign Relations. Die US-amerikanische Denkfabrik gilt als eine der mächtigsten der Welt. Peterson führte über 10 Jahre lang die führende US-amerikanische Investmentbank Lehman Brothers. Er war Mitgründer der Blackstone Group, die derzeit das grösste Private-Equity-Unternehmen der Welt ist.
  • Der US-amerikanische Geschäftsmann Dick DeVos. Sein Vater war Milliardär.
  • Mehrere US-Politiker.

(Quelle)

Galen Weston kannte Albert II., den derzeitigen Fürst von Monaco. (Foto)

Galen Weston und sein Sohn besuchten eine Feier des „Council for Canadian American Relations“. Bei der Feier waren auch folgende Personen anwesend:

  • David Rockefeller Junior und seine Frau. Die Rockefeller Familie gilt als eine der mächtigsten Familien der US-Elite.
  • Der kanadische Premierminister Brian Mulroney.
  • Bruce Heyman, US-Botschafter in Kanada. Er gehörte zur Führungsclique der US-amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs.

(Fotos)

Galen Weston heiratete die Irin Hilary Frayne. Sie war Vizegouverneurin der kanadischen Provinz Ontario. Die Vizegouverneure der kanadischen Provinzen sind die Repräsentanten der britischen Königsfamilie. Die britische Königsfamilie stellt noch immer das Staatsoberhaupt von Kanada. Kanada gehört wie viele weitere ehemalige britische Kolonien zu den Commonwealth-Staaten, die politisch eng mit Grossbritannien verbunden sind. Hilary Frayne Weston wurde für ihre Dienste mit einem Orden des britischen Königshauses geehrt.

Die Weston Familie kennt den britischen Premierminister Boris Johnson (Foto).

Garry Weston (1927-2002) heiratete eine Tochter des neuseeländischen Offiziers Howard Kippenberger. Kippenberger wurde für seine Kriegsdienste vom britischen Königshaus zum Ritter ernannt. Die britische Königsfamilie stellt noch immer das Staatsoberhaupt von Neuseeland. Neuseeland ist ein Commonwealth-Staat.

George Grainger Weston heiratete Caroline Douglas-Scott-Montagu (1925-2017), die Tochter eines britischen Barons (Quelle: 1 und 2). Die Adelsfamilie ging aus den schottischen Clans Douglas und Scott sowie aus der englischen Adelsfamilie Montagu hervor.

Die Britin Alannah Weston (*1972) heiratete einen Sohn des britischen Barons Marc Cochrane (Quelle). Dem Namen nach könnte er aus dem schottischen Cochrane Clan stammen. Der Baron kommt mütterlicherseits aus der Sursock Familie, die im 19. Jahrhundert eine der mächtigsten Familien des Libanons war (Quelle). Die Sursocks leben heute hauptsächlich in Europa, sind mit europäischen Adligen befreundet, brachten Freimaurer hervor und heirateten in die thailändische Königsfamilie sowie in die persische Aristokratenfamilie Aga Khan.

Alannah Weston war auf einer Party, bei der folgende Personen anwesend waren:

  • Mitglieder der französischen Bankiersfamilie David-Weill.
  • Ezra Zilkha aus der irakisch-britischen Bankiersfamilie Zilkha.
  • Die US-amerikanische Milliardärin Anne Cox Chambers.
  • Die jordanische Prinzessin Firyal.
  • Blaine Trump. Sie war die Ehefrau von Robert Trump (Bruder von Donald Trump).
  • Evelyn Lauder. Sie ist die Ehefrau des US-amerikanischen Milliardärs Leonard Lauder.
  • Alexandra von Fürstenberg. Sie heiratete Alexander von Fürstenberg, der in den USA lebt. Er kommt aus der deutschen Uradelsfamilie Fürstenberg und seine Grossmutter väterlicherseits kam aus der Agnelli Familie, die wohl mächtigste Familie der italienischen Wirtschaftselite. Alexandras Vater ist der britische Milliardär Robert Warren Miller. Alexandras Schwestern heirateten in die griechische Königsfamilie und die britisch-amerikanische Milliardärsfamilie Getty.
  • Die US-Amerikanerin Nan Kempner. Zu Verwandtenkreis der Kempner Familie gehörten die Familien Guggenheim und Lehman.
  • Annette de la Renta, die Tochter des deutsch-niederländischen Bankiers Fritz Mannheimer.

(Quelle)

Guy Weston (*1960) lebt in Grossbritannien und leitete mehrere Einzelhandelsunternehmen, die von der Weston Familie kontrolliert werden. Er arbeitete für die britische Investmentbank Morgan, Grenfell & Co.. Er wurde zum Ritter geschlagen.

Der Brite George Weston (*1964) heiratete eine Tochter des britischen Diplomaten Antony Acland. Antony war ein Verwandter der Acland-Barone, eine englische Adelsfamilie.

Galen Weston Junior (*1972) heiratete eine Enkelin des Tschechen Tomáš Baťa. Baťa war einer der führenden Unternehmer Tschechiens.

Zur Liste der mächtigsten Familien der Welt

Anmerkung: Ich geh aktiv gegen Urheberrechtsverletzungen vor.

%d Bloggern gefällt das: