Metzler Familie

Die Metzler Familie ist eine der ältesten noch aktiven Bankiersfamilien Deutschlands. Sie besitzen das Bankhaus Metzler. Sie ist die älteste deutsche Bank, die seit der Gründung ununterbrochen und ausschliesslich im Besitz der Gründerfamilie ist. 2020 verwaltete das Bankhaus Metzler ein Vermögen von 74 Milliarden Euro (etwa 87 Milliarden US-Dollar) und gehört somit zu den führenden Privatbanken Deutschlands.

Benjamin Metzler (1650-1686) wurde in der deutschen Stadt Frankfurt sesshaft und gründete dort 1674 ein Handelsunternehmen, das nach seinem Tod von seiner Familie weitergeführt wurde. Unter der Führung von Friedrich Metzler (1749-1825) entwickelte sich das Handelsunternehmen zu einer Bank. Friedrichs Verwandter Johann Wilhelm Metzler (1755-1837) war Bürgermeister von Frankfurt. Gemeinsam versuchten sie in Frankfurt eine Notenbank zu gründen, aber das Projekt wurde nicht umgesetzt. (Quelle) Bürgermeister Johann Wilhelm Metzler war Mitglied des Illuminatenordens (Quelle). Der Bankengründer Friedrich Metzler war ein Freund des berühmten Dichters Johann Wolfgang von Goethe. Goethe war Freimaurer und gehörte zum Kreis der führenden Illuminaten (Quelle). Zu dieser Zeit waren die Metzlers geschäftlich und familiär mit der Bethmann Familie verbunden, die damals zu den wichtigsten Frankfurter Bankiers gehörte (Quelle). Während die Bethmann Familie die österreichische Königsfamilie finanzierte, arrangierten die Metzlers Finanzierungen für das preussische Königshaus (Quelle). 1901 wurden die Metzlers in den preussischen Adel aufgenommen.

Als in den 1930er Jahren in Deutschland Hitler an die Macht kam, wurden alle jüdischen Banken arisiert, also enteignet. Die Metzlers waren nicht von der Enteignung betroffen, da sie evangelische Christen waren. Infolge der Arisierung konnte die Metzler Bank mehrere jüdische Banken übernehmen, darunter auch die Bank der Stern Familie. (Quelle)

Das Bankhaus Metzler war 1956 Mitgründer der DWS Group, die heute der zweitgrösste deutsche Vermögensverwalter ist. Zu den Mitgründern gehörten auch die Deutsche Bank, Oppenheim, Donner, Delbrück, Schröder und Thyssen. (Quelle) 2020 verwaltete die DWS Group 759 Milliarden Euro, also fast eine Billion US-Dollar.

2013 wurde das Vermögen der Metzler Familie auf 1,2 Milliarden Euro (1,4 Milliarden US-Dollar) geschätzt (Quelle). Sie galt in den letzten Jahrzehnten als die reichste deutsche Bankiersfamilie neben der Oppenheim Familie.

Christoph von Metzler (1943-1993) war von 1979 bis 1993 im Beirat der Deutschen Bank, eine der grössten Banken der Welt. Er engagierte sich ehrenamtlich für deutsch-britische Beziehungen. Er war im Vorstand des Population Council. (Quelle) Die US-amerikanische NGO setzt sich weltweit für Bevölkerungskontrolle ein. Sie wurde 1952 vom US-Amerikaner John Rockefeller III. gegründet.

Albert von Metzler (1898-1989) war im Beirat der Deutschen Bank und im Beirat des deutschen Versicherungskonzerns Allianz (Quelle). Die Allianz wurde von der Bankiersfamilie Finck mitgegründet und ist derzeit der grösste deutsche Vermögensverwalter. Albert von Metzler war Präsident der Frankfurter Börse (Quelle). Sie ist die mit Abstand grösste Börse in Deutschland. Friedrich von Metzler (*1943) war Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Börse (Quelle). Die Metzler Familie ist seit über 250 Jahren in der Führung der Frankfurter Börse vertreten. Friedrich von Metzler kennt Ariane de Rothschild aus der berühmten Rothschild Familie (Quelle). Die Metzlers hatten bereits im 19. Jahrhundert Kontakt zur Rothschild Familie, die damals die führende Bankiersfamilie in Frankfurt war (Quelle). Die Rothschilds lebten vor ihrem Aufstieg in Frankfurt.

Friedrich von Metzler (*1943) kennt die deutsche Milliardärin Friede Springer (Foto). Sie kontrolliert einen der wichtigsten Medienkonzerne Deutschlands. Friedrich von Metzler kennt Alexandra Oetker (Foto). Sie heiratete in die deutsche Milliardärsfamilie Oetker.

Zur Liste der mächtigsten Familien der Welt

Anmerkung: Ich geh aktiv gegen Urheberrechtsverletzungen vor.

%d Bloggern gefällt das: