Newhouse Familie

Die Newhouse Familie gehört zu den mächtigsten Medienunternehmer der USA. Sie besitzen „Advance Publications“, der zu den 10 grössten Medienkonzerne der USA gehört. Dazu gehören unter anderem die Magazine Vogue, The New Yorker und Vanity Fair sowie Zeitungen in über 25 US-Städten. Sie sind auch Grossaktionäre von Discovery Channel. Bis 2015 besassen sie das US-Telekommunikationsunternehmen„Newhouse Familie“ weiterlesen

Berlusconi Familie

Die Berlusconi Familie gehört mit einem Vermögen von 6,6 Milliarden US-Dollar (stand 2020) zu den reichsten Familien Italiens. 2005 besassen sie noch 12 Milliarden und galten als die reichsten Italiener (Quelle). Über ihre Holdinggesellschaft Fininvest besitzen sie „Arnoldo Mondadori Editore“, den grössten Verlag Italiens. Dadurch besitzen sie viele italienische Buchverlage und Zeitschriften (aber keine Zeitungen).„Berlusconi Familie“ weiterlesen

Springer Familie

Friede Springer kontrolliert zurzeit den Medienkonzern „Axel Springer SE“, der 2018 der dritt grösste (nicht staatliche) Medienkonzern Deutschlands war und zu den 10 grössten Medienkonzerne Europas gehört. Zum Konzern gehören unter anderem die Zeitungen Bild und Welt, der Fernsehsender N24/Welt und mehrere deutsche Radiosender. Axel Springer Das Unternehmen wurde 1946 von Axel Springer (1912-1985) gegründet.„Springer Familie“ weiterlesen

Redstone Familie

Die Redstone Familie gehört zurzeit zu den mächtigsten Medienunternehmer der USA. Über ihre Holdinggesellschaft „National Amusements“ besitzt sie den Medienkonzern ViacomCBS, der zu den 10 grössten Medienunternehmen der Welt gehört. Dadurch besitzen sie viele Fernseh- und Radiosender sowie Paramount Pictures, eines der grössten Filmunternehmen der Welt. Der US-Amerikaner Michael Redstone (1902-1987) gründete 1936 das Kino-„Redstone Familie“ weiterlesen

Harmsworth Familie

Die Harmsworth Familie ist Teil der britischen Elite und brachte mehrere bedeutende Medienunternehmer hervor. Die Familie gründete und führt das britische Medienunternehmen Daily Mail and General Trust (DMGT). Aktuell liegen ihre Anteile an DMGT bei 28.2%. Sie gründeten auch das britische Medienunternehmen Reach. DMGT und Reach kontrollieren zurzeit etwa die Hälfte aller grossen britischen Zeitungen. Der„Harmsworth Familie“ weiterlesen

MacMillan Clan

Der schottische Clan besteht seit 800 Jahren und stammt vom schottischen Prinzen Airbertach ab, der vermutlich ein Urenkel des schottischen Königs Macbeth (circa 1005-1057) war. Auch die schottischen Clans MacKinnon, MacQuarrie und Macphee/Macfie stammen von diesem Prinzen ab. Der Prinz stammte aus dem Haus Moray zu dem auch einige Könige von Dál Riata gehörten, die im„MacMillan Clan“ weiterlesen

Mohn Familie

Die Mohn Familie kontrolliert schon seit 100 Jahren den deutschen Medienkonzern Bertelsmann, der zu den grössten der Welt gehört und der wichtigste im deutschsprachigem Raum ist. 2018 war Bertelsmann das zweit grösste Medienunternehmen Europas. Zu Bertelsmann gehören unter anderem die Sender RTL, VOX, N-TV und die Magazine Stern und Geo sowie 25% vom Spiegel. Sie„Mohn Familie“ weiterlesen

Roberts Familie

Die jüdische Unternehmerfamilie Roberts gründete und führt Comcast, der einer der wichtigsten Medienkonzerne innerhalb der USA ist. Comcast wurde 1963 von Ralph J. Roberts (1920-2015) gegründet. Comcast ist das grösste Unternehmen der USA im Bereich Rundfunk, Kabelfernsehen, Pay-TV und Internet für Privathaushalte. Es ist zudem das zweitgrösste Rundfunk und Kabelfernsehen-Unternehmen der Welt. 2018 war Comcast„Roberts Familie“ weiterlesen

Astor Familie

Die Astor Familie sind Teil der britischen und der US-amerikanischen Elite. Im 19. Jahrhundert gehörte sie zu den reichsten Familien der Welt. In den 1840er Jahren galt John Jacob Astor (1763-1848) als der reichste US-Amerikaner und er gehört heute noch zur Top 5 Liste der reichsten US-Amerikaner aller Zeiten. Er gilt als der erste Multimillionär der„Astor Familie“ weiterlesen

Hearst Familie

Die Hearst Familie gehört mit einem Vermögen von 28 Milliarden zu den reichsten Familien der USA. Sie besitzen den Medienkonzern Hearst Communications und dadurch 15 Tageszeitungen, 21 Verbrauchermagazine sowie 30 Fernsehsender der USA. Ihnen gehört die Hälfte des Rundfunkunternehmens A & E-Networks. In den 1920er und 1930er Jahren besass die Familie das grösste Medienkonglomerat der„Hearst Familie“ weiterlesen